Rad fahren im Seenland

Mit dem Rad mitten in der Natur

Ob schnell an den nächsten See, mit dem Rad in die Stadt Salzburg oder auf zu einer Tagestour: Das Salzburger Land hat einiges zu bieten und wer sich auf zwei Räder begibt, kann sich auf einiges gefasst machen.

Ein schneller Blick auf eine Radkarte zeigt bereits die vielen verschiedenen Möglichkeiten rund um Eugendorf: in sämtliche Richtungen führen eigene Radwege durch die Voralpenlandschaft. Zeit, sich aufs Rad zu schwingen und nach Herzenslust loszuradeln.

Wallerseerundweg

Streckenlänge 18 km | Schwierigkeitsgrad: einfach

Die eigens als "Wallersee-Rundweg" ausgeschilderte Route startet beim Strandbad Seekrichen und führt am Westufer entlang. Danach folgt ein schöner Abschnitt durch das Wenger Moor und beim Wiererhof bietet sich ein traumhafter Panoramablick über den Wallersee und die Alpen. Nach dem Strandbad Neumarkt geht es südwärts, es folgt ein kurzes, steiles Stück bergauf nach Enzing und anschließend wieder bergab, ehe das Strandbad Henndorf erreicht wird. In Fischtaging kann man dann bereits auf der Salz&Seen Tour auf dem kürzesten Weg nach Eugendorf retour radeln.

Rund um Salzburg

Streckenlänge 40 km | Schwierigkeitsgrad: einfach

Eine einfache Radtour auf gut ausgebauten Radwegen rund um die Landeshauptstadt. Ein Großteil der Strecke verläuft entlang der Salzach und Saalach, wobei es viele Möglichkeiten gibt, diese Runde zu starten oder zu beenden. Auf alle Fälle lohnt sich eine Pause entlang der vielen Ausflugsgasthäuser wie zum Beispiel: Grünauer Wirt in Wals, Gasthof Mostwastl in Gneis oder Gasthaus Bräuwirt in Bergheim.

Große Gaisbergrunde

Streckenlänge 48 km | Schwierigkeitsgrad: mittel

Von Eugendorf geht es Richtung Thalgau, dafür folgen Sie dem Salzkammergut-Radweg bis nach Neuhofen. Dort biegen Sie nach rechts ab in Richtung Plainfeld. Über Ladau und Reit geht
es auf dem Nesselgrabenweg in Richtung Wiestalstraße. Durch das Tal und entlang des Hinterwinkl kommen Sie rund um den Gaisberg nach Elsbethen-Glasenbach. Von hier geht es erst an der Salzach und dann über die Ischlerbahntrasse zurück nach Eugendorf.